Lade Veranstaltungen

Tigran Hamasyan

Foto: Jean Baptiste Millot

Morgenland Festival Osnabrück 2024

Armenien ist nicht nur die älteste christliche Nation der Welt – der Legende nach ist die Arche Noah auf dem heiligen Berg Ararat gestrandet. Das Land im Kaukasus hat etliche großartige Musikerinnen und Musiker hervorgebracht.

Einer der absoluten Stars ist der junge Pianist Tigran Hamasyan. Er gilt als einer der markantesten Jazz-meets-Rock-Pianisten seiner Generation, ein Klaviervirtuose, der kraftvolle Jazzimprovisation und progressiven Rock nahtlos mit der reichen folkloristischen Musik seiner Heimat verbindet. Hamasyan wurde 1987 in Gyumri in ein musikalisches Elternhaus geboren. Mit drei Jahren begann er Klavier zu spielen, im Alter von elf Jahren trat er bei Festivals und Wettbewerben auf. 2003 gewann Hamasyan den Klavierwettbewerb des Montreux Jazz Festivals. Sein Debütalbum „World Passion“ veröffentlichte er 2004 im Alter von siebzehn Jahren. Im folgenden Jahr gewann er die renommierte Thelonious Monk International Jazz Piano Competition.

Übrigens: „Ich hatte einen fantastischen Lehrer namens Vahagn Hayrapetian“ schwärmte Hamasyan. Hayrapetian können Sie am 10. August in einem Konzert gemeinsam mit dem syrischen Ney-Virtuosen Moslem Rahal und dem italienischen Saxophonisten Luigi Grasso erleben.

Tigran Hamasyan – Klavier

Veranstalter: Morgenland Festival Osnabrück

 


20 Jahre Morgenland Festival Osnabrück
20 Jahre Morgenland Festival Osnabrück

 

 

 

 

 

Alle Infos zum Festival, wie z.B. das komplette Programm an unterschiedlichen Spielstätten finden Sie hier:
Morgenland Festival Osnabrück


 

Für diese Veranstaltung ist ein Kombi-Ticket erhältlich:
Junges Morgenland: Damaskus
Tigran Hamasyan

Kombi-Tickets
Vorverkauf: 35,00 € | 29,00 €
>Online-Kombi-Tickets


Einzel-Tickets
Vorverkauf: 28,00 € | 24,00 €
»Online-Tickets
Abendkasse: 30,00 € | 26,00 €

bestuhlt, nummerierte Plätze


 Do 08.08.2024 20:30 Saal 

Top