Lade Veranstaltungen

Lesung

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Finde

Veranstaltungen Search

September 2018

Anne Koch-Gosejacob

»Miranda, die Legende einer Wiedergeburt« · Lesung
Zum zehnjährigen Autorenjubiläum stellt die Osnabrücker Autorin Anne Koch-Gosejacob ihr sechstes Buch vor.

Fieberwahn – wie der Fußball seine Basis verkauft

Lesung und Diskussion mit Christoph Ruf
Helene Fischer in der Halbzeitpause des DFB-Pokalfinals, elf verschiedene Anstoßzeiten in den Ligen eins bis drei und ein völlig überhitzter Transfermarkt.

Oktober 2018

Nicole Jäger

Nicht direkt perfekt

Manuel Möglich

Alles auf Anfang
Wenn Manuel Möglich nicht wenigstens ein paar Fotos und Filmausschnitte zeigen würde, könnte man fast glauben, dass einige der Stories, die er erzählt, so nie passiert sind - sind sie aber.

Raum – Wer versteht das schon? ©

Vernissage & Lesung

November 2018

Lisa Catena

Neues Programm

Poetry Slam

Dichter sind andere auch nicht. Mit DJ At / Trust in wax!
Eine weitere Ausgabe des munteren Spoken-Word-Wettkampf in der Lagerhalle. Das Publikum entscheidet wie immer über Sieg oder Nicht-Sieg und darüber, wer das Haus mit Ruhm, Ehre und einer Flasche "Champagner" verlässt.

Dezember 2018

Bernard Paschke

Der Tag des jüngsten Gesichts. Ein bunter Pott Püree
Der Junge von der Kinderschokolade steht auf der Bühne und verkündet Ihnen die Wahrheit. „Ist er nicht noch etwas zu jung dafür?“, werden Sie fragen. Nun, schon Jesus´ Apostel machten das Gleiche, und die waren sicherlich Jünger.

Heinz Strunk

Das Teemännchen
Heinz Strunks Geschichten. Lange, kurze, ganz kurze. Zum Teil knüpfen sie an bekannte Strunk’sche Themenwelten an, Einsamkeit, Sexualnot, Körperverfall, Alkohol, Übergewicht.

Januar 2019

Lukas Adolphi

Die Cops ham mein Handy
Lukas Adolphi bezeichnet sich selbst als Gestalter an der Schnittstelle von Kunst und Design. Dass er jetzt das Buch „die cops ham mein handy“ herausgegeben hat, ist die Folge eines Raubüberfalls.

März 2019

Rocko Schamoni: Große Freiheit

Rocko Schamoni erzählt die frühen Jahre von Kiezlegende Wolfgang „Wolli“ Köhler als Entwicklungsroman eines Antihelden. Die Große Freiheit ist der Sehnsuchtsort für Gegenkultur, Kunst, Drogen und freie Sexualität. 

Top

Login


Erstellen Sie ein Konto!
Passwort vergessen?
Die Registrierung ist deaktiviert.

Wollen Sie sich anmelden?

Passwort vergessen?