Jobs in der Lagerhalle

Ausbildung

Fachkraft für Veranstaltungstechnik
In der 3-jährigen Ausbildungszeit steht die technische und organisatorische Betreuung von Veranstaltungen im Vordergrund. Ebenso die Beratung von Veranstaltern, sicherheitstechnische und wirtschaftliche Fragen des Veranstaltungswesens.

Der Ausbildungsplatz ist bis Sommer 2023 vergeben.

Fachkraft für Gastronomie
2-jährige Ausbildung mit dem Schwerpunkt »Service«. Der Empfang von Gästen, die Herrichtung von Speisen und Getränken und Räumlichkeiten prägen das Berufsbild. Eine gute Kommunikationsfähigkeit mit Menschen wird vorausgesetzt.

Der Ausbildungsplatz ist bis Sommer 2022 vergeben.

Ausbildungsplatz Veranstaltungskaufleute (m/w/d)
In der 3-jährigen Ausbildung werden alle Abteilungen der Lagerhalle durchlaufen. Von der Veranstaltungsplanung, der Büro Organisation, dem Ticket-Service, der Finanzbuchhaltung, über PR / Marketing und Vertrieb, bis hin zum Tagungs- und Kongressbereich und der Gastronomie. Auch unserer Technik-Abteilung wird ein Ausbildungsabschnitt gewidmet.

Ab sofort suchen wir zum August oder September 2021 eine/n Auszubildende/n (m/w/d).

Ausschreibung Ausbildungsplatz Veranstaltungskaufleute

Fachkräfte

Servicekräfte im Gastronomiebereich
Zur Bereicherung unseres Teams suchen wir freundliche, engagierte & flexible Aushilfen für den Service- und Thekenbereich unserer Gastronomie. Erfahrung erwünscht, Teilzeit möglich.

Praktika

Fachoberschule Wirtschaft
Ableistung des einjährigen praktischen Anteils der Fachoberschule Klasse 11. (ca. 25 Wochenstunden). Einsatz in der Verwaltung , Kundenkontakte, Vorverkauf, Telefonzentrale, Buchhaltung, Organisation, lassen einen vielfältigen Einblick in das Wirtschaftsunternehmen Lagerhalle zu.
Die Stelle ist bis Sommer 2021 besetzt.

Freiwilliges Soziales Jahr Kultur

Nächster Start ab dem 1.9.2021!

Die Lagerhalle bietet einen Platz im freiwilligen sozialen Jahr in der Kultur für junge Menschen zwischen 18 und 26 an. Ein selbstständig zu erarbeitendes Projekts des FSJ’lers steht im Zentrum der Tätigkeit. D. h. von der Ideensammlung, Projektkonzeption und –koordination, über Finanzierung und Öffentlichkeitsarbeit bis zur Durchführung und Abrechnung erledigt die/der Freiwillige alle Aufgaben mit Unterstützung des Mitarbeiterteams. Wir sind offen für eigene Ideen der Jugendlichen. Es ist aber auch möglich bei bestehenden oder sich in Vorbereitung befindlichen Projekten mitzuarbeiten.
Daneben ist der FSJ’ler bei der Abwicklung der Alltagsarbeit eines größeren Kulturzentrums gefragt:
– Unterstützung bei der Veranstaltungsvorbereitung und Durchführung: Räume herrichten, Künstlerbetreuung, Kassendienste, etc.
– Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit: Plakatwerbung, Programmhefterstellung, Veranstaltungsankündigung im Internet
– Bürodienste (Telefon, E-Mail, Kartenvorverkauf und Abrechnung, Unterstützung der Buchhaltung)

Wir bieten jungen Menschen ein abwecklungsreiches Tätigkeitsfeld mit einer enormen Bandbreite an Aufgaben und Themen und die Möglichkeit selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten
Zudem können fachliche Kenntnisse in der Veranstaltungs- und Projektorganisation, im kaufmännischen Bereich oder in der Veranstaltungstechnik erworben werden.

Wir wünschen uns von einer/einem Freiwilligen die Bereitschaft sich mit Engagement und eigenen Ideen in ein gutes Team einzubringen, eigenverantwortlich und zuverlässig die anstehenden Aufgaben zu bewältigen und die Bereitschaft auch intensivere Arbeitsphasen und Abend- und Wochenenddienste zu leisten. Die BewerberInnen müssen zum Zeitpunkt des Dienstbeginns 18 Jahre alt sein und sollten über einen Führerschein verfügen.

Die Lagerhalle hat sich der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen e.V. (LKJ) als Trägerin der Freiwilligendienste angeschlossen. Von der LKJ werden z.B. mit hoher fachlicher Qualität die Bildungstage und Seminare durchgeführt.

Das FSJ Kultur beginnt am 01. September 2021 und dauert 12 Monate.

Interessent/innen für das FSJ Kultur reichen ihre Bewerbung zentral über ein Onlineverfahren ein:

Du kannst online nach Einsatzplätzen suchen und dich auch direkt für den Einsatzplatz deiner Wahl anmelden. Oder du suchst nach bestimmten Orten und Postleitzahlen, gibst an WO du dich engagieren möchtest, WAS du tun möchtest und WIE du arbeiten möchtest. Aus deinen Infos werden dir Einsatzstellen vorgeschlagen, die dazu passen. Wenn du dich dann eingeloggt hast, kannst du 8 Wünsche abgeben und für diese schreiben, warum du dich genau dafür interessierst. Du beschreibst also deine Motivation.

Ab dem 31. März ordnet die LKJ Niedersachsen alle Wünsche den vorhandenen Einsatzstellen zu. Du bekommst dazu eine Benachrichtigung von der LKJ. Wenn die Einsatzstelle sich bei dir meldet, dann möchte sie dich kennenlernen in einem Gespräch oder Telefonat. Wenn es im ersten Versuch nicht geklappt hat, dass du einen Platz im FSJ Kultur oder FSJ Politik bekommen hast, dann kannst du dich immer weiter auf die noch freien Plätze melden. Die Verträge für die Freiwilligendienste werden im Juni abgeschlossen.

Top