Lade Veranstaltungen

Die Vielen

Als Aktive der Kulturlandschaft in Deutschland stehen wir nicht über den Dingen, sondern auf einem Boden, von dem aus die größten Staatsverbrechen der Menschheitsgeschichte begangen wurden. Gerade als Kunstschaffende der Friedensstadt Osnabrück sehen wir es als selbstverständliche Pflicht an, für Frieden und Demokratie einzutreten und uns im öffentlichen Diskurs dafür einzusetzen. Die Kampagne Erklärung der Vielen hebt die Freiheit der Kunst hervor und spricht sich für Solidarität und gegen Privilegien aus – denn es geht um Alle.
Am 10. April 2019 hat die Lagerhalle zusammen mit vielen weiteren Osnabrücker Kulturinstitutionen und Kulturschaffenden die Osnabrücker Erklärung der Vielen im Museumsquartier Osnabrück veröffentlicht.
In dieser Veranstaltungskategorie veröffentlichen wir Veranstaltungen der Osnabrücker Vielen oder Veranstaltungen im Geist der Erklärung der Osnabrücker Vielen.
SZ und ARD haben im August 2019 dokumentiert, wie Theater und Museen von der Neuen Rechten unter Druck gesetzt und bedroht werden: »Druck von Rechts

Mehr Informationen zu "Die Vielen". Unter Erklärungen findet ihr auch die Osnabrücker Erklärung.

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Oktober 2020

35. Unabhängiges Filmfest

Nach einer erzwungenen Kinopause in der ersten Jahreshälfte und einem heißen Sommer darf sich das Osnabrücker Publikum auf eine bunte Kinowoche im Herbst freuen.

Friedensfilmpreisträger der Stadt Osnabrück 2020

Präsentation des aktuellen Friedensfilmpreisträgers vom 35. Unabhängigen FilmFest

„Kunst im Kreuzfeuer – von den 1920er Jahren bis heute“

Ein Vortrag von Dr. Christian Saehrendt

November 2020

#stolpersteineputzenOS

Aktion der OSNABRÜCKER VIELEN

Top