Lade Veranstaltungen

Die Vielen

Als Aktive der Kulturlandschaft in Deutschland stehen wir nicht über den Dingen, sondern auf einem Boden, von dem aus die größten Staatsverbrechen der Menschheitsgeschichte begangen wurden. Gerade als Kunstschaffende der Friedensstadt Osnabrück sehen wir es als selbstverständliche Pflicht an, für Frieden und Demokratie einzutreten und uns im öffentlichen Diskurs dafür einzusetzen. Die Kampagne Erklärung der Vielen hebt die Freiheit der Kunst hervor und spricht sich für Solidarität und gegen Privilegien aus – denn es geht um Alle.
Am 10. April 2019 hat die Lagerhalle zusammen mit vielen weiteren Osnabrücker Kulturinstitutionen und Kulturschaffenden die Osnabrücker Erklärung der Vielen im Museumsquartier Osnabrück veröffentlicht.
Im September und Oktober wenden wir uns gemeinsam mit vielen Veranstaltungen an die Öffentlichkeit.
SZ und ARD haben kürzlich dokumentiert, wie Theater und Museen von der Neuen Rechten unter Druck gesetzt und bedroht werden: »Druck von Rechts

Mehr Informationen zu "Die Vielen". Unter Erklärungen findet ihr auch die Osnabrücker Erklärung.

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Dezember 2019

One World-Sessions

Der Musik-Treffpunkt im Spitzboden. Seid dabei!
Mit Ronja Maltzahn und Band

Top