Lade Veranstaltungen

Ronja Maltzahn

CD Release Konzert

Das neue Album:

Im November erscheint das neue Album #worldpop der weitgereisten Songwriterin Ronja Maltzahn. Ihr zu Hause ist die ganze Welt, und die hat sie versucht einzufangen in 15 Songs, eingespielt von 20 Instrumentalisten und 12 Sängern. Aufgenommen in Deutschland, gemixt in Argentinien, gemastert in San Francisco. Das Album ist in Kooperation mit 17 visuellen Künstlern entstanden, die für jeden Song ein individuelles Kunstwerk entworfen haben. Wenn man das Album mit einem Wort beschreiben würde, wäre das: Facettenreich. 

Die Musik:

Singersongwriter/Akustik-Pop mit einer Prise Folk, einem Teelöffel Verträumtheit und einer Gabelspitze Weite dieser Welt. Zusammen ergibt das Worldpop, den Sound von Fernweh. Ronja Maltzahn nimmt den Zuhörer mit ihrer unverkennbar rauweichen Stimme auf musikalische Weltreise mit. An Cello, Gitarre, Ukulele und Piano erzählt die Räubertochter Geschichten von weiten Reisen und großen Träumen. Begleitet wird Ronja von ihrer Band, dem BlueBird Orchestra, an Streichern (Nyckelharpa, Geige, Cello), Bläsern (Horn, Trompete, Saxophon, Flöte), Rhythmus (Schlagzeug,  Bass, Gitarre, Perkussion), Piano und mehrstimmigem Gesang. 

Die Künstlerin: 

Vor zwei Jahren hat Ronja sich dazu entschieden, die Musik zum Zentrum ihres Lebens zu machen, als sie den argentinischen Bassisten Fede in Italien kennengelernt hat. Die beiden haben inzwischen einen Musikvan vollgepackt mit Instrumenten und waren damit in mehr als 15 Ländern unterwegs, mehr als 200 Konzerte haben sie gespielt. Von der Wohnzimmerbühne in den kleinsten Ortschaften Deutschlands bis zur großen Festival-Stage vor dreitausend Menschen in Buenos Aires durften sie wahnsinnig viel erleben und bringen große Weltkontraste in musikalischer Harmonie auf die Bühne. Aus den bunten Besetzungen ihrer Mitmusiker hat sich über die Zeit eine eingeschweißte Familie hervorgetan: Das BlueBird Orchestra.

Foto: Zuzanna Badziong


Vorverkauf: 15,- € | erm. für Studierende 9,- €
»Online-Tickets

 


 Mi 04.11.2020 20:00 Saal 

Top