Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kleines Fest in den Höfen

Die Interessengemeinschaft Heger Tor Viertel e.V. bereitet wieder eine stimmungsvolle Sommerbühne für ein lebendiges, buntes und durchaus überraschendes Kulturprogramm. Das Heger Tor Viertel in der Osnabrücker Altstadt bietet dabei das richtige Ambiente zum Kultur-Flanieren.
In den Gassen und hinter den malerischen Fassaden des Altstadtviertels verbergen sich zahlreiche kleine Innenhöfe und Plätze. An diesem Abend werden neun aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt und zur Bühne für Musik, Theater und Kleinkunst. Doppelte Entdeckerfreuden sind garantiert!
Los geht es ab 20.00 Uhr. Jeder Beitrag dauert ca. 30 Min. und alle 45 Min. beginnt an jedem Ort der neue Programmblock. Um 22.15 Uhr beginnen die letzten Auftritte.
Einen festen Eintritt gibt es nicht. „Pay after“ bedeutet, Sie zahlen nach der Veranstaltung, was sie Ihnen Wert war! Erleben Sie das Heger Tor Viertel von seiner ungewöhnlichen Seite und lassen Sie sich genussvoll unterhalten und staunend bezaubern.

Jakob Heymann

Foto: Ubeyde Cimen

Songpoet, Liedermacher, Kabarettist, Unterhaltungskünstler und Querdenker
Manchmal scheint es unmöglich zu sagen was genau eine Aussage ironisch oder ernst, intelligent oder plakativ, zerbrechlich oder arrogant oder auch alles auf einmal macht. Manchmal scheint es da dieses „gewisse etwas“ zu geben das man hat oder eben nicht hat.
Jakob Heymann hat es. Seine Stimme geht unter die Haut, öffnet das Herz und lässt Tränen lachen. Mit seinen Texten und Liedern schafft er es, aus jedem Genre einen neuartigen und unterhaltsamen Moment herausfiltern zu können: Es wird geschmunzelt, gegrübelt, gefeiert und vor allem viel gelacht.
Ob als Schlagersänger, Lagerfeuergitarrist, Rapper oder als Comedian: Mit seiner Vielseitigkeit macht Jakob Heymann jede seiner Shows zu einem Erlebnis, das an Vielfältigkeit kaum zu überbieten ist.
Gewinner NDR- Comedy Contest 2018
Lagerhalle e.V., Rolandsmauer 26


Freddy Allerdisse

Freddy Allerdisse ist Poetryslammer, Musiker, Moderator und kann so lustig sein, dass alle Kiefermuskeln verkrampft aufschreien. Der Gründer vom Kreativ-Ensemble MUNDWERKKUNST begann seine künstlerische Karriere in der Musik, 2014 gehörte er laut dem VIVA Schooljam zu den 8 besten Nachwuchsmusikern in Deutschland, heute gehört er sich selbst. Dem Wort treu geblieben ist er als Poetry Slammer bei sämtlichen Literaturveranstaltungen zu Gast und moderiert geschmeidig durch zich Abendveranstaltungen. Sozialkritische Texte, humorvoller Wortschwall, Schwarzer Humor, lyrische Raffinesse oder das verdrehen von Sprichwörtern, Freddy Allerdisse kann es. Sitzlehne zurückstellen, wenn der Münsteraner Querkopf auf die Bühne kommt.
StadtGalerie Café, Markt 13


Sportfreunde Haseglück

Foto: Frauke Borgstede

Selber Ort, gleiche Zeit, neue Geschichten!

Hier bleibt kein Auge trocken. Ob Spaß oder Ernst, Krimi oder Musical, Happy End oder Disaster, wer überhaupt und wo? Das Publikum entscheidet wie immer mit, wenn die Sportfreunde Haseglück auf der Bühne improvisieren.

Figurentheater Alte Fuhrhalterei, Kleine Gildewart 9

 


Kuersche

Foto: Mike Blume

Anspruchsvoller Singer/Songwriter-Indie Pop, und mitreißende Publikums-Animation, ernst zunehmende Texte und humorvolles Entertainment – damit lässt sich das Multitalent in keine vorgefertigte Schublade stecken. KUERSCHE erfindet sich immer wieder neu:
Als neueste spielt Kuersche mit den jungen, fantastischen Musikern Jan (Bass) und Lars (Schlagzeug) Neumann und gemeinsam schaffen sie eine musikalische Symbiose der Generationen und lassen Kuersche in neuem Licht erstrahlen.
Kuersche ist nicht nur Musik…. sondern auch gute Unterhaltung, Entertainment und Show!
Heger Tor, Plattform


Subway Tunes

Das Duo Subway Tunes besteht aus dem gebürtigen U.S. Amerikaner Sal Giacinto und dem Osnabrücker André Flaskamp. Beide haben sich im Jahre 2002 bei einer „Campfire Session“ kennen gelernt. Es war wohl der Geist des Folk/Rock Genres, der die beiden veranlasste in dieser Tradition ihre Musik zu machen.

Die Musik von Subway Tunes schwingt musikalisch wie ein Pendel zwischen Folk und Pop. Es bedient sich aus der Palette der traditionellen und puristischen Folk/Rock Kompositionen – Gesang, Gitarre und Harmonica; bis hin zur klassischen Rock/Pop Besetzug – Gesang, Gitarre, Bass und Schlagzeugarrangements. So fügen sich die Songs des Duos mit ihren verschiedenen Facetten zu einem schönem melodischen Sound zusammen.
Steinwerkshof, Bierstraße 7


The BluesDefenders

Blues Defenders

The BluesDefenders formierten sich 2002 aus Musikern, die sich allesamt der etwas flotteren Variante des Blues verschrieben haben. Ihre Subline „from Texas to Chicago“ verrät, wohin die musikalische Reise gehen wird. Von Anfang an dabei sind Pete Heuer (Schlagzeug), Tom Heuer (Bass) und Holger Witschel (Gitarre). Seit 2007 ist Manfred Huesmann (Gitarre, Gesang, Saxophon und Harmonica) – in der Osnabrücker Bluesszene bekannt durch seine montäglichen Auftritte in der Lagerhalle – als Frontman festes Bandmitglied. An den schwarz und weißen Tasten unterstützt Toni Schreiber (Pianist der Farmhouse Bluesband) die BluesDefenders und ist ebenfalls als Gast dabei.
Remise / Verkehrsverein Osnabrück, Rolandsmauer 23a


Anja Klein Trio

Anja Klein vocals | Uwe Seyfert sax. | Michael Lückemeier guitar

In kleiner Besetzung swingt und jazzt das Anja Klein Trio durch die Welt der Musik, und nimmt auf der Reise mit, was gefällt: Klassiker und Evergreens aus Swing und Blues.
Eine facettenreiche Stimme in bester Begleitung, großartige Songs in der Interpretation des Trios, überraschend frisch und mitreißend!
Anja Klein vocals | Uwe Seyfert sax. | Michael Lückemeier guitar
Gemeindebüro St. Marien, Marienstraße 13/14
(Getränkeangebot durch das Diakonie Bistro)

 


Folk-Trio

Das sind die drei gestandenen Osnabrücker Musiker Christian Pradel, Wolfgang Müller und Stefan Hypius mit Perlen der keltischen Folkmusik in überraschend schönen Arrangements für Gitarre, Bratsche und Klavier.
vor dem Haus der Jugend, Große Gildewart 6-9

 


Helmut Thiele

Haben Sie einen Vogel?
Nein? Helmut Thiele zeigt Ihnen, wie Sie mit der Origami-Technik einen Vogel falten können, der mit den Flügeln schlägt, wenn man ihn am Schwanz zieht. Dazu gibt es „Geflügelte“ Worte, heitere Gedichte und Geschichten über Vögel.
Die neue Goldschmiede, Heger Straße 19

 

Die Beiträge beginnen um 20.00, 20.45, 21.30, 22.15 Uhr


Veranstalter: Interessengemeinschaft Heger Tor Viertel e.V.
Heger Tor Viertel
Eintritt „Pay after“

Der Veranstaltungsfolder zum DOWNLOAD >>>


 Sa 06.07.2019 20:00 

Top

Login


Erstellen Sie ein Konto!
Passwort vergessen?
Die Registrierung ist deaktiviert.

Wollen Sie sich anmelden?

Passwort vergessen?