Die Lagerhalle ist geöffnet

Die Lagerhalle ist geöffnet

Die aktuelle “Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus” erlaubt seit dem 22. Juni wieder die Öffnung von Kulturzentren!

Das freut uns sehr, aber natürlich gelten weiter viele wichtige Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Das wird die Nutzung der Seminar- und Gruppenräume und den Veranstaltungsbetrieb noch längere Zeit einschränken.

Weiterhin nicht erlaubt sind alle Angebote aus dem Bereich Sport, Tanz und Chor. In §1, 5a der Niedersächsischen Verordnung wird folgendes wieder erlaubt:
[…] Vereine, Initiativen und andere ehrenamtliche Zusammenschlüsse [können] Sitzungen und Zusammenkünfte durchführen, wenn sichergestellt ist, dass jede Person beim Betreten und Verlassen der Einrichtung sowie beim Aufenthalt in der Einrichtung einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu jeder anderen Person, die nicht dem eigenen Hausstand angehört, einhält.

Wir haben alle Räume entsprechend hergerichtet. Für Durchlüftung und Desinfektion ist gesorgt. Wir bitten euch, auf allen Fluren, in den Treppenhäusern und den sanitären Anlagen einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Für Gruppen und Seminare steht außerdem unser Innenhof und der Spitzboden zur Verfügung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei allen Zusammenkünften die Kontaktdaten der Anwesenden erfasst werden müssen, um im schlimmsten Fall die Nachverfolgung von Infektionsketten sicher zu stellen.

Bitte meldet euch bei mirko.drees@lagerhalle-os.de, wenn ihr euch in der Lagerhalle treffen wollt.

Vom 13.07. bis 06.08. macht die Lagerhalle Sommerpause. Wir bekommen eine neue Saalbühne, warten die Technik und bereits ab dem 23.6. beginnt die lang geplante Sanierung der Fassade inkl. Aufbereitung der Holzfenster.

Wir bemühen uns, bis dahin unter den geltenden Regeln noch die eine oder andere Veranstaltung anzubieten. Alle Infos findet ihr im Programmteil.

Top