Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ray & Liz (OmU)

England ganz unten

In einem Vorort von Birmingham am Rande der Gesellschaft wurschtelt sich die Familie Billingham durch ein Leben, das bestimmt wird von Faktoren, die sich ihrer Kontrolle entziehen und gekennzeichnet ist von extremen Ritualen und gesellschaftlichen Tabubrüchen. In drei Episoden aus diesem Leben werden die mitunter schockierenden und von verstörendem Humor geprägten Erfahrungen einer Kindheit in einer Sozialwohnung im Black Country, dem Schwarzen Land Englands, heraufbeschworen.
«Richard Billinghams schonungslos ehrliche Fotografien von seinem alkoholkranken Vater und seiner über und über tätowierten Mutter – Ray and Liz, wie er sie liebevoll nennt – waren das Highlight der einzigartigen Ausstellung »Sensation« (…) Das jüngste Projekt des Künstlers übersetzt die Fotografien, die ihn berühmt machen sollten, in eine neue Form: sein Spielfilmdebüt über die eigene Kindheit mit dem Titel RAY & LIZ. Mehr als fünf Jahre lang arbeitete er gemeinsam mit seiner Produzentin Jacqui Davies an dieser filmischen Meditation über Themen wie Einsamkeit, Vernachlässigung und Schikane, in der Schauspielerinnen und Schauspieler traumatische Episoden aus seiner Vergangenheit rekonstruieren.» (Elizabeth Fullerton)

GB 2018, Originalfassung (Englisch) mit dt. Untertiteln, FSK: ab 12, Os. Erstaufführung, 108 Min.: Regie. Richard Billingham. Darsteller: Ella Smith, Justin Salinger, Patrick Romer, Deirdre Kelly, Tony Way, Sam Gittins, Joshua Millard-Lloyd.


Abendkasse: 6,-/5,- €


 Di 02.07.2019 18:00 & 20:15 Saal 

Top

Login


Erstellen Sie ein Konto!
Passwort vergessen?
Die Registrierung ist deaktiviert.

Wollen Sie sich anmelden?

Passwort vergessen?