Lade Veranstaltungen

Machtkampf im Erdölstaat. Die Krise in Venezuela und ihre Akteure

Flagge Venezuelas. Quelle: pixabay.com

Seit Jahren befindet sich Venezuela in einer tiefgreifenden politischen und wirtschaftlichen Krise. Die linke Regierung unter Nicolás Maduro und die rechte Opposition in Venezuela führen einen erbitterten Machtkampf. Mit der Selbstausrufung zum Interimspräsidenten eskalierte Maduros neuester Gegenspieler, Juan Guaidó, im vergangenen Januar gezielt die Situation. Gestützt wird er dabei von der US-Regierung, während Maduro unter anderem die Unterstützung Russlands genießt.

Worum geht es im venezolanischen Machtkampf? Woran ist das einstige politische Projekt von Hugo Chavez gescheitert? Welche Perspektiven hat Venezuela? Um diese und andere Fragen wird es in dem Vortrag mit anschließender Diskussion gehen.

Tobias Lambert ist freier Autor, Übersetzer sowie Redakteur der Zeitschriften “Lateinamerika Nachrichten” und “Südlink”. Mit Venezuela beschäftigt er sich schon seit vielen Jahren.


Veranstalter: Lateinamerikagruppe im Aktionszentrum 3. Welt

Eintritt frei


 Di 30.04.2019 19:00 Spitzboden 

Top

Login


Erstellen Sie ein Konto!
Passwort vergessen?
Die Registrierung ist deaktiviert.

Wollen Sie sich anmelden?

Passwort vergessen?