Lade Veranstaltungen

Tinian

Tinan Foto: PR
Tinan Foto: PR

Live-Rockdoku über die schwarze Stunde der Menschheit

Am sechsten August 1945 wirft die amerikanische Luftwaffe die erste Atombombe über Hiroshima ab und markiert den Tiefpunkt menschlichen Erfindungsreichtums. Nie wurde auf einen Schlag mehr Zerstörungskraft gegen Menschen gerichtet als bei den Einsätzen von »Little Boy« und »Fat Man«.
 
»Tinian« hat sich der Aufarbeitung dieses Themas in Form einer »Rockdoku« gewidmet, angelehnt an die Rockopern der 70er Jahre. Die Stücke vertonen die aufregenden ersten Gehversuche der Atompioniere, diese neue Kraft zu verstehen, blicken hinter die Grenzen der streng geheimen »Secret Cities« wo die nuklearen Tests durchgeführt wurden oder begleiten die Crew der »Enola Gay« auf ihrem Schicksalsflug am sechsten August. So folgt man im Laufe des Konzerts der Atombombe auf ihrem Weg von der ersten Idee an bis zum bitteren Ende und schaut herab auf die verbrannte Erde.
Die Band »Tinian«, benannt nach der Insel Tinian, von dem aus das Flugzeug Enola Gay ihren Flug Richtung Japan antrat, vertont die Eckpunkte in der Geschichte nuklearer Kriegsführung in der Tradition der 70er Jahre mit Stücken und Videosequenzen, die weitab vom Popgeschehen stehen und einen filmischen Anspruch haben.
 
»Tinian« schreibt den Soundtrack zu einer Zeit des Entdeckens, Zweifelns, des Mutes und der Feigheit. Der Abend handelt von einer Gemeinschaft von Militärs und Wissenschaftlern, die Großartiges und Furchtbares zugleich erschaffen haben und dessen Teil wir alle heute noch sind, auch wenn manche es vielleicht schon vergessen haben.
Whereever you are – you are a part of atomic warfare…
 
Veranstalter: Tinian


Abendkasse: 10,-/5,- €


 Do 20.09.2018 20:00 Saal 

Top

Login


Erstellen Sie ein Konto!
Passwort vergessen?
Die Registrierung ist deaktiviert.

Wollen Sie sich anmelden?

Passwort vergessen?