Lade Veranstaltungen

Tabea Meusch

Foto: Manfred Pollert

Examenskonzert zwischen Indie-Pop und R&B
Vielschichtige Vocals, warme Bässe, filigrane Orchesterelemente und handverlesene elektronische Sounds gepaart mit lebhaften Harmonien und ehrlichen Texten – das ist die Essenz von Tameera. Die Musikerin absolviert in der Lagerhalle ihr Examenskonzert und beendet damit ihr Gesangsstudium am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück. Dabei präsentieren die 23-Jährige und ihre Mitmusiker mal melancholische und verträumte, mal energetische und kraftvolle Klangwelten und bewegen sich mit ihrem einzigartigen Sound gekonnt zwischen Indie-Pop und R&B. Die im Frühjahr 2021 gegründete, insgesamt vierköpfige Band, besteht neben der Sängerin Tabea Meusch aus Marvin Kreimeier (Keys/Synthesizer), Leo Steinhaus (Bass) und Sebastian Bauer (Drums) und hat sich durch gemeinsame, studienbezogene musikalische Projekte kennengelernt. Dieser bereits beim 39. Deutschen Rock- und Pop Preis 2021 vierfach ausgezeichnete Newcomer Act füllt den Abend neben dem eigenen englischsprachigem Repertoire mit liebevoll umgestalteten Covern und sorgt so für ein unvergessliches Live-Erlebnis.

Veranstalterin: Tabea Meusch

Corona-Regeln:

Unsere aktuell gültigen Hygieneregeln finden Sie HIER

Eintritt frei


 Fr 04.02.2022 20:00 Saal 

Top