Lade Veranstaltungen

Straßenmusik – das virtuelle Hutkonzert: The Voodoo Hoodoo Blues Club

Live-Streaming-Angebot von und mit Osnabrücker Künstler*innen!

 

Ein*e Künstler*in steht auf der Bühne der Lagerhalle und performed 30 bis 60 Minuten Songs, Slam-Texte oder andere kulturelle Köstlichkeiten. Ihr könnt via YouTube-Livestream von daheim dabei sein und per PayPal eine Spende an die Lagerhalle geben, was Euch die Show wert ist. Wir werden dieses Geld als Gage weitergeben – der virtuelle Hut!

 

Wir möchten damit Künstler*innen die Gelegenheit geben, ihre Profession auszuüben und vielleicht ein wenig Geld für den Lebensunterhalt zu verdienen. Zudem möchten wir zeigen, dass die Kultur in Osnabrück lebt, auch in Corona-Zeiten zusammensteht und gemeinsam kreative Wege findet, die Hasestadt mit kulturellem Leben zu füllen. Und wenn es auf der Großen Straße, in den Clubs, Theatern oder Kultureinrichtungen nicht mehr möglich ist, nutzen wir halt den virtuellen Datenhighway zum Straßenkonzert!

 

 

Die Reihe wird unterstützt von rohlfing-musik.de

 

Heute performen: The Voodoo Hoodoo Blues Club

2015 gegründet, hat sich THE VOODOO HOODOO BLUES CLUB mit den bisherigen Veröffentlichungen „Welcome To My Club“ (2016 Single Coil Music) und  „Wounds and Scars“ (2018 Single Coil Music/Timezone) zu einem Bluesrock-Act auf internationalem Niveau entwickelt.

Hierzu trugen auch die Support-Gigs für die texanische Kultband Tito & Tarantula sowie umjubelte Gigs in vielen legendären Blues-Clubs des Landes bei, darunter der Kaiserkeller in Detmold, der Lagerhalle in Osnabrück, oder dem Meisenfrei in Bremen. Positive bis überschwengliche Reviews z.B. in der Szene-Bibel „BluesNews“ bestätigten diesen Eindruck.

Mittlerweile spielt die Band als echtes Power-Trio, was den Ansatz des Clubs noch stärker deutlich macht: Ehrlich und handgemacht. Bluesrock, der alte Helden ehrt und sich Neues traut, irgendwo in einer Schnittmenge aus  ZZ Top, Stevie Ray Vaughan und modernen Vertretern wie Gary Clarke Jr. oder den Rival Sons.

Die am 04.09.20 erscheinende Live CD „Live in Bremen“ (Single Coil Music/Wavemen Records) wurde im Meisenfrei-Bluesclub in Bremen aufgenommen und dokumentiert absolut authentisch das Feeling eines Gigs des Clubs. Die acht Songs vermitteln auf höchstem Sound- und Spielniveau einen so lebendigen Eindruck dieser beseelt aufspielenden Band, dass der Zuhörer meinen könnte selbst im Publikum zu sitzen.  Abgerundet wird die CD mit einem brandneuen Studio-Song, der in der aktuellen Trio-Besetzung eingespielt wurde. Somit stellt diese Veröffentlichung einen perfekten Abschluss der letzten erfolgreichen Jahre dar und bietet einen attraktiven Ausblick auf das noch Kommende! In diesem Sinne: BLUESROCK, BABY!!

Tim Funke: Guitar and Vocals | Sebastian Geng: Bass | Jan David: Drums and Backing Vocals

http://www.the-voodoo-hoodoo-blues-club.de/

 

In diesem Sinne – merkt Euch den Termin vor und denkt dran:
#stayathomebutstaytogether

Hier spenden:

(bei allen Zahlungen bitte unbedingt Voodoo als Namen angeben!)

 

Hier spenden:

Unsere Bankverbindung (bitte bei Überweisung unbedingt Voodoo als Namen angeben!):

Kontoinhaber: Lagerhalle e.V.
Sparkasse Osnabrück
IBAN: DE33 2655 0105 0000 5461 92
BIC: NOLADE22


 

;

 

 

Link zum YouTube-Konzert:

 

 


 Fr 12.06.2020 20:00 

Top