Lade Veranstaltungen

Jetzt ist noch viel schlechter… Neue Lesung mit Ronja von Rönne

Foto: Carolin Saage

Noch neuere Kolumnen „Vom neuen Stern am Literaturhimmel“ (Deutschland Radio Kultur) und „Der Rotzgöre, die wohl gar keine Erziehung genossen hat“ (Walter B. auf Facebook)

“Heute ist leider schlecht” ist eine Auswahl ihrer besten Kolumnen aus der “Welt am Sonntag” und ihrem Blog “Sudelheft” sowie brandneuen Texten. Frech, witzig, provozierend und auf den Punkt gebracht widmet Ronja von Rönne sich darin ungemein scharfsinnig und wortgewaltig den Lebensentwürfen unserer Zeit. Sie schreibt über alles, was das Menschsein zur Unverschämtheit macht: “Positiv denken ist sehr in. Dabei ist das großer Unsinn. Wenn man z. B. sehr einsam ist, hilft es auch nicht, sich einzureden, man sei eigentlich nur die kleinste Polonaise der Welt. Denn die Wahrheit ist doch: Man fühlt sich sehr allein, und wenn Sie sich weiter einreden, lediglich ein “sehr exklusives Clübchen” zu sein, bleibt es auch dabei.”

Ein Buch im typischen Rönne-Sound, ein Muss für alle Fans des “neuen Sterns am Himmel des deutschen Popliteratentums”, wie das Deutschlandradio Kultur Ronja von Rönne genannt hat.

Ronja von Rönne, geb. 92, hat sehr viele Studien abgebrochen und einige Praktika absolviert. Dabei hat sie gelernt, dass sie weder Studentin noch Praktikantin werden will. Seitdem schreibt sie, oft für die Welt am Sonntag, selten ganze Bücher und immer auf sudelheft.de


Vorverkauf: 16,- €
»Online-Tickets
Abendkasse: 19,- / 16,- €


 Fr 07.06.2019 20:00 Spitzboden 

Top

Login


Erstellen Sie ein Konto!
Passwort vergessen?
Die Registrierung ist deaktiviert.

Wollen Sie sich anmelden?

Passwort vergessen?