Lade Veranstaltungen

POLYCHROM – Jazz-Session für alle

Opener: Bonsai

Das POLYCHROM präsentiert die buntschillernde Vielfalt der aktuellen deutschen Jazz-Szene. Das Trio “Bonsai” eröffnet die Session. Mit Witz und viel Fantasie verwachsen Bassklarinette, Posaune und Schlagzeug miteinander. “Bonsai” verwandelt sich mal in ein sensibles, zartes Pflänzchen, mal tobt die Band, wie die peitschende Weide. Auf fruchtbarem Boden erblühen aus treibenden Rhythmen und schillernden Harmonien melancholische Melodien und wilde Improvisationen.

Nach dem Konzert beginnt die Jam-Session und die Bühne ist frei für alle, die Lust haben, gemeinsam zu musizieren, zu improvisieren und zu experimentieren. “Das ist die beste Gelegenheit gemeinsam Musik zu machen”, sagt Luka Kleine, der das POLYCHROM organisiert, “ob Profi oder nicht – es wird gejamt!” Es kann auch einfach zugehört und Kuchen gegessen werden – selbstgebackener Kuchen kann gerne in die Lagerhalle mitgebracht werden. Die gesamten Einnahmen des Kuchenbuffets werden gespendet.

Das POLYCHROM Festival findet am 4. Juni im Stadtzentrum von Osnabrück – am Ledenhof und an der Katharinenkirche – statt. Förderer des POLYCHROM ist die Friedel & Gisela Bohnenkamp-Stiftung.

Veranstalter: Musikbüro Osnabrück e.V.

Eintritt frei

Corona Regeln:
Unsere aktuell gültigen Hygieneregeln finden Sie HIER


 So 29.05.2022 16:00 Foyer 

Top