Lade Veranstaltungen

„Latinale 2020“ in Osnabrück 

Foto: entrelineas

Das lateinamerikanische Poesiefestival Latinale rollt wie in jedem Jahr aus Berlin Richtung Niedersachsen! Eine Pandemie kann die Poesie nicht dabei aufhalten, sich über das Verhältnis von Sprache und Politik zu äußern. Die diesjährige Latinale nimmt die neuen Formen des Populismus in den Blick, greift aber im Jahr der Erinnerung an die deutsche Wiedervereinigung auch Themen der letzten Latinale wieder auf. Nicht von ungefähr sind unter den eingeladenen Autorinnen Poesie-Akteur*innen, die poetische ‚Mauersegler‘-Initiativen leiten. Dazu gibt es Hymnen auf Haie und andere Gespräche mit Tieren.
In Zeiten erzwungener sozialer Distanzierung ist Poesie ein Muss – die Latinale bringt sie auch auf die Leinwand. So gibt es Poetryfilme aus deutsch-kolumbianischen Werkstätten zu sehen, manch einer von ihnen ist viral.

Veranstalter: Instituto Cervantes Berlin und Literaturbüro Westniedersachsen


Vorverkauf und Abendkasse: 5,-€
»Online-Tickets


 Do 26.11.2020 19:00 Saal 

Top