Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Altstadt live

Foto: Manfred Pollert

mit The Silverettes & Balkan Rock Trio
Das volle PROGRAMM am Ostersonntag – live!!

Ostern, Kneipe und Livemusik, dass passt in Osnabrück wieder  zusammen, wie Nougat ins Osterei. Die Wirte der Altstadt verzichten auf ihre Osterruhe, schließen die Kneipen auf und bereiten die Bühnen für Musiker und Bands aus Nah und Fern. Dabei sind alte Bekannte und junge Talente. Vollmilch oder Zartbitter, Knickebein oder Marzipan, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Der Eintritt ist immer noch frei!

Kneipen und Musik vom Feinsten!

Lagerhalle

The Silverettes, »The Real Rock‘n‘Roll Chicks«, schaffen mit frischem Mix aus Gestern und Heute, sowie dreistimmigen Satzgesang eine Atmosphäre voller Spannung und brisanter Energie, die jeden in den Bann zieht. Die drei Wirbelwinde bringen Weiblichkeit und Rock’n’Roll in einer aufregenden Art und Weise zusammen.
Ab ca. 21.30 Uhr
https://www.thesilverettes.de/

Balkan Rock Trio: Mazedonische, bulgarische und serbische

Balkan Rock Trio
Foto: Peer Bothmer

Volkslieder werden mit modernen Progressive Rock Elementen versehen, ohne dass dabei der gemeinschaftliche und tanzbare Charakter der Lieder verloren geht. Ganz im Gegenteil, vieles davon lädt sogar trotz seiner krummen Rhythmik und den meist fremden Sprachen zum Mitsingen und Tanzen ein. Dem Trio ist das bewusst, daher binden sie oft ihr Publikum in die Performance ein, um den Zuschauer:innen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten!
https://www.balkan-rock-trio.de/

Rolandsmauer 26
Beginn: 20.00 Uhr, The Silverettes ab ca. 21.30 Uhr


The Red Shamrock – Irish Pub

MBW & Co.

Paul McCarthy

MBW & Co., das sind Paul McCarthy (Gesang und Gitarre), Martin Burgholz (Mandoline, Bouzouki, Gitarre und Banjo) und Bernd “Bernie” Werner (Drums und Percussion). Die erst Anfang 2022 ins Leben gerufene Kombo rund um den bekannten Münsteraner Allrounder Paul McCarthy hat ihre musikalischen Wurzeln im Folk, Rock und Pop. Der gebürtige Liverpooler McCarthy bringt mit seiner markanten und zugleich samtigen Stimme ein besonderes Timbre in jeden Song. Drummer und Percussionist Bernd Werner aus Münster bildet das rhythmische Fundament und weis sowohl schmissige als auch getragene Songs gekonnt zu begleiten. Der Grevener Multiinstrumentalist Martin Burgholz haucht der Musik mit traditionellen Instrumenten irisches/keltisches Feeling ein oder bringt mit Elemente des amerikanischen Bluegrass neue Klangfarben in bekannte Songs. Neben traditionellen Folksongs werden insbesondere Rock- und Popsongs von den drei Musikern neu interpretiert. Egal ob im kleine Pub um die Ecke oder auf der großen Bühne, MBW & Co. stehen für echte, handgemachte Musik aus dem Münsterland!

Dielingerstraße 25, Einlass 19 Uhr , Beginn 20 Uhr

www.theredshamrock.de


Marktschänke

Gordon

“Gordon”

AcoustElectricVocalPop Live Band

Eigenwillige Arrangements und viel Gesang machen den “Gordon”-Sound aus. Neben der kraftvollen Lead-Stimme des Gitarristen „Wolfgang Lock“ füllen Drummer „Uwe Gans“ und Bassist „Detlef Blanke“ den Raum mit zweiten und dritten Stimmen, komplexen Harmonien bis zum perfekten Satzgesang. Und das nicht ab und zu, sondern als Basis des „Gordon“ Sounds. „Gordon“ spielt Musik, die Spaß macht. Das sind Songs von „Supertramp, Billy Joel, Duran Duran, den Beatles, Toto“ und vielen anderen. Aber hier wird nicht eins zu eins gecovert! Jeder Song bekommt sein eigenes, unverwechselbares „Gordon“ Arrangement, instrumental wie auch gesanglich. Zitat: „ “Gordon” ist ein Trio mit eigenwilligen Interpretationen, und einer Wand voll mehrstimmigem Gesang. Egal wie das Original klingt, “Gordon” verbiegt es auf seinen AcousticElectricVocal Sound

Markt 20, Beginn 19.00 Uhr
www.marktschaenke-osnabrueck.de


Joe Enochs Sportsbar / Osnabrück BierCarée

Foto: Marko Horstkötter

rocktool

Bei dem Namen „Rocktool“ werden viele von euch sicherlich an einen wilden Abend auf der Tanzfläche erinnert. Kein Wunder, schließlich haben die fünf Jungs aus Münster schon mehrfach die Sportsbar zum kochen gebracht. Bereits seit über 15 Jahren füllen Sie die Tanzflächen mit Ihren Covernummern aus der Indie-Rock-Szene. Sie spielen die Rockmusik ihrer eigenen Generation:Bands wie The Kooks, Beatsteaks, Mando Diao, Arctic Monkeys, Red Hot Chili Peppers, The Killers oder Maxïmo Park machen schließlich hervorragende und aktuelle Musik, die vom druckvollen Sound und der Authentizität einer ehrlichen Livedarbietung lebt. Und genau das bietet rocktool. Also rein in eure bequemsten Schuhe und ab in die Altstadt Osnabrücks.

Beginn 21.00 Uhr, Heger Straße 4/5


Schmales Handtuch

Stöbi, Pete und Schmitz

Zu diesen drei Vollblutmusikern braucht man in Osnabrück eigentlich nicht mehr viel zu sagen – außer vielleicht , dass diese ungewöhnliche Besetzung einen Abend voller Leidenschaft und Herz in einem bunten Programm in Ihrem Lieblingswohnzimmer im Schmalen Handtuch verspricht.
Songs von U2 über INXS, Jeff Healey bis Prince , Billy Joel , Ray Charles oder aber auch Bob Seger und Udo Jürgens zeigen , dass an diesem Abend Musik zu hören ist, die Spaß macht und aus der Hüfte gespielt wird. Rechtzeitig Plätze sichern…

Beginn 19.00 Uhr, Hasestraße 46


Holling – Mein Wirtshaus

ZweiVormBus

ZweiVormBus
Foto: Jonathan Fafengut

Zu kompliziert? Nicht verzagen- das Prinzip ist schnell verstanden! Es ist 1 Bus und davor sind 2:
Tausendsassa Jens Niemann (Piano & Gesang) und Trommler-Koryphäe Philip “Bo” Borgmann (Drums) haben eine ungewöhnliche Wirkungsstätte. Sie spielen Konzerte vor einem kultigen VW T2. Ursprünglich aus lockdown’scher Not geboren, immer und überall OpenAir spielen zu können, ist ein Osnabrücker Erfolgsrezept draus geworden. ZweiVormBus geht 2022 in die dritte Saison und beginnt sie beim Altstadt Live in der Gaststätte Holling.
In kleiner Besetzung wird musikalisch alles anprobiert, was Spaß macht und trotzdem nicht peinlich ist. Bo und Jens hatten keine Lust mehr, irgendwas für irgendwen zu spielen, einfach weil es irgendwo Leute gibt, die ständig irgendeinen Mist hören. Nee. ZweiVormBus ist kein Jazz aus der Ecke und schon gar kein Mark Forster-Cover-Projekt sondern Rock, Pop und Attitüde. Schlager können die beiden leider nicht (ab).
Regeln verstanden? Ja?! Hab ich doch gesagt.
Besucht uns und unseren Kultbus “Wim” beim Altstadt Live in der Gaststätte Holling.

Instagram: @zweivormbus

Beginn 19 Uhr, Hasestraße 53


Stadtgalerie Café

G’emma

G’emma

G’emma (Emilie Nguimba) ist eine Musikerin aus Berlin. Im Herbst 2020 hat G’emma begonnen, in Osnabrück Jazzgesang zu studieren. Ihre eigenen Songs, irgendwo zwischen Neo-Soul und jazzigem Pop, spielt sie meistens mit ihrer Band. Seit ihrer Kindheit nimmt G’emma Gitarren-, Klavier- und Gesangsunterricht. Mit 15 schrieb sie ihre ersten eigenen Songs, entdeckte durch das Theater Bühnen für sich und begann häufig live zu spielen.

Ihre erste Single („Roundabout“) erschien 2019. Im gleichen Jahr zog sie nach Freiburg, wo sie mit den Produzenten Dowakee und Quintin Copper zusammenarbeitete. Daraus entstand ihre zweite Single („Comfort Zone“) und eine EP, die im Dezember erscheinen wird. In diesen Projekten wendet sich G’emma verstärkt Hiphop- und Neosouleinflüssen zu. Mit ihrer kraftvollen und warmen Stimme und einzigartigem Song-Writing zieht sie das Publikum sofort in ihren Bann.

Begin 20 Uhr, Markt 13


Warsteiner Treff

Memory Cats

Zwei Gitarren, zwei Stimmen.
Handgemachte Musik mit zwei Vollblutmusikern.

Beginn  20 Uhr, Krahnstr. 51

 

 

 

 


Alte Wirtschaft Peitsche

Till & Sophia

Akustikmusik

Till & Sophia
Till & Sophia, Foto: Michael Stange

Fast überall auf der Welt ist genug Platz für zwei musikalische Menschen, die nicht mehr brauchen, als eine Gitarre und eine Stimme. Das dachten sich auch Till (Akustikgitarre) und Sophia (Gesang), als sie Anfang 2019 ein Duo gründeten. Beide stehen schon seit Jahren auf der Bühne und wissen, wie man ein Publikum begeistert, egal wo. In ihrer noch recht jungen gemeinsamen Vita sind schon einige Auftritte auf Festivals, Stadtfesten, Hochzeiten, Absolvent:innenfeiern oder im Zoo enthalten, und auch für die Zukunft ist schon einiges geplant.

In ihrem Programm findet sich alles von laut nach leise und von Rock bis Jazz, dazwischen Popsongs aus allen möglichen Jahrzehnten. Ob Cover oder eigene Songs – am Ende fügt sich alles zu einem stimmigen Hörerlebnis zusammen, das für die aufmerksamen Lauschenden einiges bereithält. Also: Ohren auf!

www.tillundsophia.de

Beginn 21 Uhr, Am Heger Tor


Eintritt frei.

Wir sammeln Spenden für die Unterstützung ukrainischer Geflüchteter in unserer Stadt. Eine Aktion im Rahmen des Yellow & Blue Festivals am 23.4 auf dem Domhof.

Lasst uns gemeinsam zeigen, wie viel Liebe in unserer Stadt steckt!

 

 

 


 

Einige der teilnehmenden Lokale sind Raucherkneipen!

Die Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus sind weitgehend entfallen. Wir empfehlen allen Gästen vor Besuch von “Altstadt Live” einen Test zu machen und einen FFP2-Maske zu tragen.

Über abweichende Regeln in einzelnen Kneipen entscheiden die Wirte.


 So 17.04.2022 20:00 Saal 

Top