Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

3. Osnabrücker Hate Slam

Erster "Hate Slam" der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) in der Lagerhalle Osnabrück (November 2017). Foto: David Ebener

Redakteure präsentieren Hasspost und Stilblüten

Berichte und Kommentare der Tageszeitung finden viel Zustimmung – aber manchmal ist es deftig, was Leser der Zeitung schreiben, manchmal unter der Gürtellinie, manchmal auch schlicht beleidigend. Unterhaltsam aber ist es immer, vor allem wenn man die bösen Leserbriefe laut vorliest: Beim 3. Osnabrücker Hate Slam präsentieren sechs Redakteure der Neuen Osnabrücker Zeitung und ihrer Regionalausgaben die Hasspost auf der Bühne der Lagerhalle. Denn gemeinsam lachen hat etwas Therapeutisches – auch wenn einem das Lachen manches Mal im Halse stecken bleibt…

Mit auf der Bühne steht an diesem Abend Poetry-Slammer Micha Ebeling: Er war Kellner, Taxifahrer und Stammgast des »Zosch«, wo er 1996 die Lesebühne Liebe Statt Drogen kennenlernte, deren Mitglied er seitdem ist. An der Seite von Volker Strübing gewann Ebeling zweimal bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams den Meistertitel im Teamwettbewerb.

Infos unter www.noz.de/hateslam


Vorverkauf: 10,50 €
» Online Tickets
1,00 € Ermäßigung mit gültigem Studentenausweis oder mit der OS-CARD


 Mi 14.11.2018 19:30 Saal 

Top

Login


Erstellen Sie ein Konto!
Passwort vergessen?
Die Registrierung ist deaktiviert.

Wollen Sie sich anmelden?

Passwort vergessen?