Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

25 km/h

Mofa-Movie mit zwei ungleichen Brüdern

Unter einer Tischtennis-Platte am Boden liegend, entdecken die Brüder Christian und Georg ihren nie realisierten Reiseplan aus Teenager-Zeiten. Dessen Regel Nummer zwei besagt, dass die Tour auf dem Mofa stattfinden muss. Nach der alkoholisierten Devise »jetzt oder nie« machen sie sich noch in der Nacht mit ihren noch immer fahrtüchtigen Motor-Fahrrädern auf die aberwitzige, aber letztlich sinnstiftende Reise. Der entschleunigte Mofa-Trip führt sie bis zur Ostsee und nach Berlin. Unterwegs lernen sie nette Weinfest-Damen, üppige griechische Gastwirtschaft, böswillige Tischtennis-Gegner, ein berauschendes und Christians Sohn kennen.
Das groteske Reiseabenteuer eröffnet zwei lange entfremdeten Brüdern neue Sichtweisen auf ihre familiäre Beziehung und ihre persönliche Lebenssituation. Erfrischend und lebensnah dargestellt von namhaften deutschen Schauspielern und Schauspielerinnen begeistert dieses brüderliche Roadmovie mit Witz, Charme und unangestrengter Tiefgründigkeit. (NOZ)

D 2018, FSK: ab 6, 116 Min.; Regie: Werner Boote. Markus Goller: Darsteller: Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Alexandra Maria Lara, Sandra Hüller, Franka Potente


601-S

Kurzfilm des Monats (im Vorprogramm zu »25 km/h«)
Sitzen zwei Ungarn in einem Trabant … Shit Happens!
Ungarn 2001, ohne Dialog, FSK: ohne Altersbeschränkung, 2 Min.; Regie: Márton Nyitrai. Darsteller: Adám Wallner, Krisztián Vörös


Abendkasse: 6,-/5,- €

 


 Di 23.04.2019 18:00 & 20:15 Saal 

Top

Login


Erstellen Sie ein Konto!
Passwort vergessen?
Die Registrierung ist deaktiviert.

Wollen Sie sich anmelden?

Passwort vergessen?