Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

10. Jever Song Night

mit Hannah Köpf (Köln/Os) | Lucid (Berlin) | Camille Bloom (USA)

Lucids «sophisticated Songwriting» (Kai Eckhard) ist akustisch instrumentiert und jazz-affin im folk-poppigen Sinne und begeistert Musik- und Kulturliebhaber gleichermaßen. In ihrem Programm stehen sich englische und deutsche Lieder gegenüber, verbunden durch sympathische Moderationen mit Augenzwinkern. Lucid verzaubert mit lyrischen Texten und einem hochkarätigem Gitarrenspiel.
http://www.lucid-music.de/

Mit ihrem letzten Album »Lonely Dancer« schenkte uns die Jazzsängerin Hannah Köpf einen Zyklus aus Liedern, die an Folk und Singer-Songwriter anknüpften. Die musikalische Reise der Kölnerin geht mit ihrem neuen Album »Cinnamon« noch weiter in diese Richtung. Sie greift selber mehr in die Tasten, zupft die Gitarre und nutzt den mehrstimmigen männlichen Chor ihrer eingespielten Musiker als Basis, um ganz Storytellerin, ihre Geschichten in Form von Songs wieder zu geben.
https://hannahkoepf.com/

Aus Seattle/USA kommt die Power-Frau Camille Bloom. Sie ist traditionell Gast der Jever Songnight im Mai und das seit vielen Jahren. Mit ihrem dynamischen Gitarrenspiel, ihrer unglaublich facettenreichen und kraftvollen Stimme und ihren Songs, die gekonnt zwischen Jazz, Pop und Rock changieren, hat sich Camille auch in Osnabrück viele Freund*innen gemacht. Ein Muss für alle Fans von Melissa Etheridge und KD Lang.
https://www.camillebloom.com/


Vorverkauf: 7,- €
»Online-Tickets
Abendkasse: 9,- € / Schüler*innen und Student*innen 5,- €
Die Abendkasse öffnet um 19.30 Uhr

 

 


 Do 23.05.2019 20:00 Spitzboden 

Top

Login


Erstellen Sie ein Konto!
Passwort vergessen?
Die Registrierung ist deaktiviert.

Wollen Sie sich anmelden?

Passwort vergessen?