Lade Veranstaltungen

Konzert

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Juni 2019

Morgenland Festival Osnabrück: Ensemble Constantinople

Constantinople ist ein Ensemble aus Montréal, das Instrumente der europäischen Alten Musik und des Vorderen Orients zusammenbringt. Nach Osnabrück kommt das Ensemble mit einem außergewöhnlichen Projekt in großer Besetzung.

Morgenland Festival Osnabrück: Ensemble MAqam

Der Geiger und Komponist Maias Alyamani ist ein Wandler zwischen den Welten. Er hat an den Musikhochschulen in Damaskus und Wien studiert und mit klassischen Musikern wie Gidon Kremer und Yo-Yo Ma, aber auch mit Jazzern wie Joe Zawinul und Wynton Marsalis zusammengearbeitet.

Morgenland Festival Osnabrück: Saleem Ashkar & Narek Hakhnazaryan

Der Cellist Narek Hakhnazaryan und der Pianist Saleem Ashkar spielen in einem ungewöhnlichen Duo-Programm die Cellosonate Nr. 3 von Ludwig van Beethoven, sowie Werke armenischer und arabischer Komponisten.

Morgenland Festival Osnabrück: The fence, the rooftop and the distant sea

Elisaveta Blumina, Narek Hakhnazaryan und die Solisten der Staatskapelle Berlin Gregor Witt, Tibor Reman und Mathias Baier spielen Musik junger arabischer Komponisten.

Morgenland Festival Osnabrück: Maya Youssef & Yasamin Shahhosseini

Erleben Sie an diesem Abend die syrische Kanun-Spielerin Maya Youssef und Yasamin Shahhosseini, eine junge Oud-Spielerin aus Teheran- zuerst solostisch, dann im Zusammenspiel.

Morgenland Festival Osnabrück: Dima Orsho

Dima Orsho feiert heute die „Plattentaufe“ ihrer zweiten CD unter eigenem Namen: „Hidwa. Lullabies for Troubled Times“.

Morgenland Festival Osnabrück: Doppelkonzert Trio Ré und Mohsen Namjoo

Als eigenwilliger Singer-Songwriter, der traditionelle persische Musik mit Rock und Blues verbindet, genießt Mohsen Namjoo große Popularität nicht nur unter jungen Leuten im Iran.

Morgenland Festival Osnabrück: Kinan Azmeh & NDR Big Band

Der Jazz-Trompeter Ingolf Burkhardt und der chinesische Sheng-Virtuose Wu Wei sind als "Vorband" zu Kinan Azmeh und der NDR Bigband zu erleben.

Morgenland Festival Osnabrück: Bakustic Jazz

Der Pianist Salman Gambarov ist einer wichtigsten Köpfe der Jazz-Szene von Baku. Mit seinem Ensemble Bakustic Jazz beschreitet der studierte Komponist und Musikwissenschaftler in verschiedenen Besetzungen immer wieder neue Wege.

Morgenland Festival Osnabrück: Aynur & 4Hands

Aynur ist die weibliche Stimme Kurdistans. In diesem Jahr wird sie begleitet von gleich zwei großartigen Pianisten – 4hands: Salman Gambarov aus Baku und Florian Weber.

Morgenland Festival Osnabrück: Waed Bouhassoun und Moslem Rahal

Die Sängerin Waed Bouhassoun, die sich selbst auf der Oud begleitet, ist oft mit der legendären Oum Kulthum vergleichen worden. Moslem Rahal wurde von dem legendären Jordi Savall schlicht als „der beste Ney-Spieler überhaupt“ bezeichnet.

Morgenland Festival Osnabrück: Manfred Leuchter & Friends

Wenn Manfred Leuchter und seine Freunde auf der Bühne sind, muss man nur die Augen schließen – und erspürt den Puls der Welt. Und der schlägt irgendwo zwischen Bach und Bagdad.

Top

Login


Erstellen Sie ein Konto!
Passwort vergessen?
Die Registrierung ist deaktiviert.

Wollen Sie sich anmelden?

Passwort vergessen?