|drucken |Fenster schliessen |



LAGERHALLE • Kultur & Kommunikation e.V. • Rolandsmauer 26 • 49074 OsnabrŘck
Tel.: 0541 33874-0 • Fax: 0541 33874-50 • E-Mail: lagerhalle@osnanet.de

Kalla Wefels Osnabr├╝cker Heimatabend
Kalla Wefels Osnabr├╝cker Heimatabend
Alle Macht den R├Ądern
Bus, Auto oder Fahrrad?
Außer Fußgängern geht derzeit in Osnabrück offenbar nichts mehr. 

 
Man wird das Gefühl nicht los, dass der Verkehr in Osnabrück kurz vor dem Kollaps steht. Einerseits wird ständig davon geredet, man solle auf das Fahrrad umsteigen, andererseits ist das Fahrradfahren in Osnabrück alles andere als ein Vergnügen und enorm gefährlich, wie die schrecklichen Unfälle der letzten Jahre belegen.
Dass Osnabrück vor einigen Tagen als fahrradfreundliche Stadt ausgezeichnet wurde, ist für die einen ein Witz, für andere eine logische Folge der städtebaulichen Maßnahmen und Planungen.
Liest man in den sozialen Medien die Kommentare, so stehen die notorischen Autohasser den Fahrradhassern unversöhnlich gegenüber – und nun melden sich auch noch die Fußgänger wohl nicht ganz zu Unrecht zu Wort.
 
Gästeliste:
Dieter Beck* – Bund der Fußgänger – Stadtverband OS
Dr. Steffen Grüner – Vorstandsmitglied BOB
Frank Otte – Stadtbaurat
Thomas Polewsky – Bürgerdialog Verkehrswende der Lokalen Agenda 2
Uwe Schmidt – Allgemeiner Deutscher Fahrradclub – ADFC 
 
Es sind zwei Gesprächsrunden geplant. Die im Rat vertretenen Parteien wurden zwar bereits vor Wochen informiert, aber erst heute direkt eingeladen, so dass diese Gesprächsrunde erst vervollständigt werden muss.
 
Moderation: Heiko Schulze und Kalla Wefel (GCDC)
 
*Herr Beck kann evtl. nicht, versucht aber zu kommen.
 
Ab sofort können für den Heimatabend kostenlos Plätze reserviert werden:
Nicht vergessen: Reservierte Plätze sollten bis 18.45 (!) eingenommen werden, denn danach wird der Raum für den Saalsturm frei gegeben.
Es gibt auf jedem(!) Heimatabend immer noch genügend freie Plätze auch für Nachrücker, da stets viel mehr Leute reservieren, als am Ende wirklich erscheinen.
Platzreservierungen schnellsten per Mail an heimatabend@t-online.de oder telefonisch über die Lagerhalle 33 87 40.
Reserviert heißt übrigens nur, dass der Einlass bis 18:45 gesichert ist, nichts anderes. Es gibt keine Karten, nur Eintragungen auf der Reservierungsliste!

Spitzboden


So. 17.12.2017 | 19.00 Uhr