Äkkilähtö - Off the Map (OmU)
Äkkilähtö - Off the Map (OmU)
Nordlichter 2017 - Neues Skandinavisches Kino
Hallo, hey, hej, hei, hæ, hello und velkomen! Wie schon in den letzten beiden Jahr, bringen wir auch 2017 unter dem Label »Nordlichter - Neues Skandinavisches Kino« fünf neue Filme aus dem Norden Europas zusammen. Vier Spielfilme und ein Dokumentarfilm, die nicht den Anspruch erheben, ein umfassendes Bild von Skandinavien zu zeichnen, vielleicht aber helfen, einen Teil zur Erhellung beizutragen und diese faszinierenden Länder ein wenig besser kennen zu lernen. Und selbstverständlich werden alle fünf Filme in ihrer Originalsprache (Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch oder Isländisch) mit deutschen Untertiteln präsentiert.

Nähere Infos unter
www.nordlichter-film.de

 

Katri ist eine erfolgreiche Immobilienmaklerin in Helsinki und stürzt sich gerade in ihre weitere Lebensplanung. Gemeinsam mit Mikko will sie nach Paris ziehen und ein glückliches Leben im Wohlstand führen. Beide sind Prototypen des geschäftigen Großstädters und beide haben es »geschafft«. Als Katri zufällig in Mikkos Wohnung eine Tasche mit Geld findet und gleichzeitig erfährt, dass er parallel eine schwangere Frau hat, gibt es kein Halten mehr: Sie nimmt das Geld und will nur noch weg. In ihrem Auto wird sie allerdings von der kleinen Anna überrascht. Sie hat das Drama mitbekommen und genug eigene Gründe, an ihrer Situation etwas zu ändern: Der Stiefvater ist ein Schläger und Zuhälter, die Mutter eine Prostituierte. Das geht auch an Katri nicht spurlos vorüber und so nimmt sie das Angebot an, in den dunklen und abgeschiedenen Wäldern des Kainuu-Territoriums bei Annas Großmutter Unterschlupf zu suchen.
ÄKKILÄHTÖ erzählt spannend, schön und manchmal auch sehr komisch die Geschichte von drei Generationen von Frauen, die sich gemeinsam gegen kriminelle, hinterhältige und verlogene Männer durchsetzen müssen. Ein Roadmovie über eine Frau und ein Mädchen auf der Flucht und vor allem auf der Suche nach dem besseren Leben.

(Äkkilähtö) Finnland 2016, Originalfassung (Finnisch) mit dt. Untertiteln, FSK: ab 12, Os. Erstaufführung, 98 Min.: Regie: Tiina Lymi. Darsteller: Lotta Kaihua, Jussi Vatanen, Antti Holma, Eedit Patrakka, Ville Tiihonnen.

Abendkasse: 6,-/5,- € (inklusive Kultur€)

Saal


Di. 15.08.2017 | 18.00 + 20.15 Uhr

Zurck
Suche
E-Mail an Lagerhalle
Druckvorschau