Die Lagerhalle - Kultur & Kommunikation am Heger Tor
LMBN. Die Mutter aller Töchter aller Lesebühnen.
LMBN. Die Mutter aller Töchter aller Lesebühnen.
mit Sebastian 23, Sulaiman Masomi, Jan Philipp Zymny, Andy Strauss, DJ Nachtfalke und Artur Fast
Im Sommer 2008 hatten vier Jungs und ein DJ eine Vision: Die beste Lesebühne der Welt zu gründen - kurz darauf war es soweit! Seit Januar 2009 begeistert die Slam-Kabarett-Burlesk-Entertain- ment-Show LMBN monatlich das Publikum im domicil in Dortmund, Deutschlands wichtigstem Jazz-Club. Und wenn LMBN eins nicht ist, dann Jazz.


LMBN im Netz
http://www.lmbn.de/
https://www.facebook.com/LMBN.Lesebuehne/

LMBN TV
https://www.youtube.com/watch?v=N4CmuwCFcUQ

Wer sind LMBN?




Sebastian 23
aus Bochum - Autor und Slam Poet. Schreibt für Bühne und TV und tritt dann ebenda auf. Vizeweltmeister im Poetry Slam 2008, nominiert für Grimme-Preis 2017 ("Panorama - Die Show") und vielfacher Buchautor, zuletzt "Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später" (Lektora, 2016). Ohne Schiebermütze quasi nackt.

Sulaiman Masomi
aus Kabul/Paderborn - Gründer der Paderborner Lesebühne „Lyriker-Lounge“. Zweimaliger Teilnehmer der Endrunde der deutschsprachigen Slam-Meisterschaften, gewann 40 Slams in 12 Monaten! Organisierte 2007 in Kooperation mit dem Goethe-Institut Gründung die ersten regelmäßigen Slams in Kairo, rappt in der Gruppe „Letzte Reihe und ist ansonsten auf diversen Poetry Slams und Lesungen kreuz und quer im deutschsprachigen Raum immer wieder on stage. NRW Slam – Meister 2013 und auch sonst ein guter Typ!
Jan Philipp Zymny
aus Wuppertal - das männliche Küken unter den alten Herren. Aktueller Titelinhaber des National Slam-Champions 2015. Hatte diesen einen krassen Münzwurf-Moment auf der Bühne, welcher nun in die Geschichte eingeht. Hat den Slam schon 2012 einmal gewonnen. Schreibt Bücher. Gerne so absurd und surrealistisch wie nötig und realistisch wie möglich. Trifft den Nagel oft auf den Kopf. Ist Mitbegründer der Bochumer Lesebühne „Unendlich viele Affen“.
Andy Strauß
aus Hamburg - Gilt als erfolgreichster neuer Impuls der Poetry Szene. Der ehemalige NRW-Meister im Poetry Slam und Verfasser von mehr als zehn Büchern arbeitet derzeit als Moderator und Redakteur beim Fernsehpreisträger Rocket Beans TV. 3SAT behauptet, seine Performance erinnere an Kinski in seinen wildesten Zeiten.
DJ Nachtfalke
aus Dortmund - Und immer an den Turntables. Lebemann aus der Welt der Lesebühnen und Poetry Slams. Entwickelte bereits diverse Sounddesigns für Theaterproduktionen und tourt durch die nationale Clubszene. Hatte schon immer ein Händchen und Gespür für gute Musik. Außerdem aktiv bei den Herrschaften von Trust In Wax.
Artur Fast
aus Bochum - Geboren in Illustrator Beruf Kasachstan! (Das ist richtig rum so!)
Seid ewigen Gezeiten als freischaffender Illustrator und Künstler unterwegs. Mittlerweile in der Musikvideobranche angekommen, sieht man seine Arbeiten inzwischen bei Bäckereien, diversen Partyreihen, Games und live bei Lesungen und Feierlichkeiten aller Art. Und er kocht ein verdammt gutes Süppchen!
https://www.facebook.com/ARTofArturFast

Fotos: Fabian Stürtz
 
Vorverkauf: 15,- € (inkl. Kultur€)
bis 3 Stunden vor der Veranstaltung
Abendkasse: 17,- € | erm. 15,- € (inkl. Kultur€)

Saal



So. 12.11.2017 | 20.00 Uhr

Zurck
Suche
E-Mail an Lagerhalle
Druckvorschau