Die Lagerhalle - Kultur & Kommunikation am Heger Tor
Puppetry Slam
Puppetry Slam
Puppentheater mal anders
Der Puppetry Slam ist der erste Puppentheater-Wettstreit Deutschlands und kommt nun in die Lagerhalle.
Das Prinzip ist einfach: ein Mensch, eine Puppe (oder ein Objekt) und eine begrenzte Zeit auf der Bühne. In der ersten Runde zeigen alle Puppenspielerinnen eine  selbstverfasste Nummer, die in Eigenregie erarbeitet wurde. Im zweiten Durchlauf wird improvisiert. Dabei ist natürlich das Publikum gefragt.
Die kompetente "Fachjury" wird mal willkürlich, mal nach vollkommen absurden Kriterien (Wer trägt Kleidung mit Blümchenmuster, wer findet seine Nase zu groß) aus dem Publikum ausgewählt und bewertet die auf der Bühne gezeigten Nummern mittels Punktetafeln mit Noten von 1 bis 10.



Und das sind unsere Teilnehmer*innen:

Nicole Weißbrodt studierte Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“. Mit ihrem preisgekrönten „Theater Lakritz“ absolvierte sie Gastspiele auf diversen Bühnen und Festivals im In- und Ausland. Mit „Nikki und Clarissa“ tritt sie nicht nur erfolgreich als Puppetry Slammerin und Moderatorin auf, sondern hat auch ihre erste eigene Late Night Show kreiert. Auszüge daraus wurden zuletzt bei den Puppenstars auf RTL präsentiert. 
 
Dietmar Bertram absolvierte seine Schauspielausbildung an der École international de théâtre Lassaâd in Brüssel. Seine Leidenschaft für das Figurentheater entdeckte er durch ein Coaching des weltberühmten Puppenspielers Neville Tranter. 
Dietmar Bertram ist Puppetry Slammer der ersten Stunde, u.A. gewann er das erste Gastspiel in Mainz, 2016 reiste er mit dem Puppetry Slam Berlin auf Einladung des Goethe Instituts nach Mexiko Stadt.
 
Burkhard Bering ist Berliner Urgestein, Autodidakt und Begründer der „Gesabbelten Werke“. Strenggenommen ist er Comidian mit sehr speziellem Humor: Immer wieder auffällig sind seine ganz eigenen Wortspielereien, sodass man von Wortjonglage sprechen kann. Die Gesabbelten Werken haben durchaus die Berechtigung unter der Sparte „gesprochener Punk“ geführt zu werden. http://www.gesabbelte-werke.de 
 
Shani Moffat ist eine australische Performancekünstlerin. Ihre Stücke sind eine bunte Mischung aus Storytelling, Puppenspiel und Kabarett und wurden in Paris, New York, Sydney und Berlin aufgeführt. Sie liebt es, mit dem Publikum zu interagieren. Ihr Humor ist tiefschwarz, bewegt sich an den Rändern des Gesellschaftsfähigen und kratzt an Tabus. www.duckielorange.com
 
Die Autorin Jana Heinicke holte den Puppetry Slam erstmals nach Deutschland. Inzwischen hat sie das Veranstaltungsformat erfolgreich etabliert. http://puppetryslam.de

DU MÖCHTEST BEIM PUPPETRY SLAM MITMACHEN?
Toll! Wir freuen uns auf dich!
Schreib uns einfach eine Mail an post@puppetryslam.de!

Vorverkauf: 10,- € (inkl. Kultur€)
Abendkasse: 12,- / erm. 10,- € (inkl. Kultur€)

Saal



Fr. 02.06.2017 | 20.00 Uhr

Zurck
Suche
E-Mail an Lagerhalle
Druckvorschau