|drucken |Fenster schliessen |



LAGERHALLE • Kultur & Kommunikation e.V. • Rolandsmauer 26 • 49074 Osnabrück
Tel.: 0541 33874-0 • Fax: 0541 33874-50 • E-Mail: lagerhalle@osnanet.de

Home

Slam Poeten in der Lagerhalle:

Jason Bartsch

Heiterkeit als recht auf Freizeit

Sa. 11.08.2018 | 20.00 Uhr im Biergarten
mehr >>>





Julius Fischer 

Ich hasse Menschen

Fr. 11.10.2018 | 20.00 Uhr
mehr >>>





Sulaiman Masomi

"Morgen - Land"

Fr. 22.02.2019 | 20.00 Uhr
mehr>>>





singer / songwriter slam 2018/19

1 Künstler, 1 Song, 1 Instrument und das Publikum entscheidet!

Wenn die Open-Air Bühnen abgebaut werden und das Bier wieder drinnen besser schmeckt als im Garten, beginnt in der Lagerhalle die Saison der Liedermacher. Zum achten Mal werden sich ab Herbst 2017 beim Slam im großen Saal der Lagerhalle Singer / Songwriter in vier Vorrunden und einem großen Finale messen. Dabei stehen immer der Spaß und die Leidenschaft im Vordergrund und welches Genre wäre besser geeignet als das Liedermachen um dieses zu vermitteln. Hier hilft keine Elektronik oder Software. Erhabene Gefühle werden durch das Mikro gehaucht und Geschichten erzählt.

Anmeldungen für die Saison 2018/19 nehmen wir ab dem 1.9.2018 entgegen Infos >>>
Ein paar Regeln gibt es auch >>> 
Die Termine 2018/19 werden im August veröffentlicht:
1. Vorrunde 
2. Vorrunde 
3. Vorrunde 
4. Vorrunde 
FINALE 
 
Den Singer-Songwriter Slam 2017/18 gewann in einem fantastischen Finale im Theater Osnabrück Isaak Guderian. "Nichtsdestotrotz musste sie [Zara Akopyan, Anm.] sich am Ende aber Isaak Guderian aus Rinteln geschlagen geben, der nach seinem Vorrundenerfolg in der Lagerhalle auch den Gesamtsieg des Songslams 2017/18 davontrug. Dabei war er der Einzige, der am Flügel Platz nahm um mit viel Vibrato in der Stimme ein Lied über den verhassten "inneren Schweinehund" zu "ertasten". Im zweiten Durchgang hängte er sich aber wie alle anderen auch die Akustische um den Hals, um trotzig und wütend "Life Is Perfect" in den Saal zu schleudern, einen Song über den von ihm anscheinend gelebten Traum vom selbstbestimmten Leben. [...] Osnabrück ist längst zu einer Hochburg dieser Art von Veranstaltung geworden, die sich als jedermann offener Talentwettbewerb wohltuend von künstlerischen Casting-Shows abhebt." (Matthias Liedtke in der NOZ vom 19.03.2018)
http://isaak-guderian.eu/  
https://www.facebook.com/isaak.guderian.music
 
Wir machen manchmal auch einen Duo-Slam. Wenn ihr daran Interesse habt, meldet euch bitte unter singerslam@lagerhalle-osnabrueck.de

Alle Vorrunden finden im großen Saal der Lagerhalle statt und beginnen um 20.00 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Vorverkauf nutzen!


poetry slam

1. Osnabrücker Stadtmeister
im Poetry Slam
wurde am 14.6.2018 Daniel Wagner
aus Heidelberg.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 



Nächster Poetry Slam in der Lagerhalle:

Donnerstag, 05. Juli 2018Poetry Slam in der Lagerhalle ab 20.00 Uhr

In der Kneipe der Lagerhalle
VVK 5,- € zzgl. Geb.
>Online-Tickets
Freie Platzwahl! Teilweise eingeschränkte Sicht und Stehplätze.
Eine Reservierung von Tickets ist nicht möglich.
Chill-out mit DJ At ab ca. 22.30 Uhr. Eintritt frei!
>>> mehr

Nächster Poetry Slam: Donnerstag 20.11.2018

Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte bei Slammaster Andreas Weber:
poetryslam@lagerhalle-osnabrueck.de


Osnabrücker Hörsaal Slam 

Lagerhalle und Terrassenfest präsentieren den größten Poetry Slam der Stadt

Poetry Slam – das bedeutet mitreißende Bühnenliteratur, fesselnde Performance, bewegende Texte. Egal ob witzig oder ernst, denn beim Poetry Slam sind die Grenzen zwischen Kabarett, Comedy, Rap und Lyrik fließend. Für jeden literarischen Liebhaber ist etwas dabei. 
Das gilt besonders für den Osnabrücker Hörsaal Slam, den das Kulturzentrum Lagerhalle und das Terrassenfest in der Aula der Hochschule präsentieren. Slam-Master Andreas Weber lädt die besten Poetry Slamer zum Dichterwettstreit ein, die in einem spektakulären Kampf der Worte um die Gunst des Publikums antreten. DJ AT sorgte für Groove, Partystimmung und dramatische Einspieler.
 
Montag, 23. April, 19.00 Uhr in der Aula der Hochschule am Westerberg
Infos und Tickets >>>



Dead or Alive Poetry Slam

am 02. Februar 2018 im Theater Osnabrück


Die besten Slam-Poeten gegen Legenden der Literatur. Ein Dichterwettstreit der besonderen Art im Theater am Domhof in Osnabrück:
Vier Schauspieler des Theaters Osnabrück erweckten verstorbene Dichtergrößen wieder zum Leben und traten gegen vier Vertreter der zeitgenössischen Slam-Poetry an. Andreas Weber hatte wieder ein line-up zusammengestellt, dass schwer zu schlagen war: Victoria Helene Bergemann, Josefina Berkolz, Jaromir Konecny und Paul Bokowski. Am Ende entschied wie immer das Publikum! Im Applaus-Finale setzte sich Josefine Berkholz gegen Robert Gernhardt durch. Schauspieler Stefan Hascke hatte ihn genial zum Leben erweckt.

Für die lebenden Dichter traten an:
Victoria Helene Bergemann | www.facebook.com/victoriahelenebergemann
Josefine Berkholz | www.facebook.com/JosefineBerkholz
Jaromir Konecny (Augsburg) | www.jaromir-konecny.de
Paul Bokowski (Berlin) | paulbokowski.de

Die toten Dichter wurden von Schauspieler*innen des Theaters Osnabrück verkörpert:
Stefan Haschke
www.theater-osnabrueck.de/ensemble/schauspiel/ensemble/stefan-haschke.html
Andreas Möckel
www.theater-osnabrueck.de/ensemble/schauspiel/ensemble/andreas-moeckel.html
Helene Stupnicki
www.theater-osnabrueck.de/ensemble/schauspiel/ensemble/helene-stupnicki.html
Ronald Funke
www.theater-osnabrueck.de/ensemble/schauspiel/ensemble/ronald-funke.html

Der nächste Dead or Alive Poetry Slam findet am 16. Febraur 2019 im Theater Osnabrück statt.





science slam

Der nächste Science Slam in der Lagerhalle findet bestimmt statt. Termine werden hier veröffentlicht.
Wer mitmachen möchte wendet sich bitte an
Jens Meier: scienceslam [at] lagerhalle-osnabrueck.de



kurzfilm slam

Ein Kurzfilm Slam ist zur Zeit nicht geplant.
Wer Interesse hat und einen Film als DVD einreichen möchte wendet sich bitte an
reinhard.westendorf(at)lagerhalle-osnabrueck.de